So finden Sie Ihre Geschäftsidee

Wenn Sie zum eigenen beruflichen Selbst aufbrechen, benötigen Sie eine Geschäftsidee. Ein Bild, eine Vision, eine Vorstellung. Und dann ein Konzept, wie aus dem Traum Realität werden kann.

 

Jetzt ist Zeit Ihre Berufung zu finden. Tun Sie beruflich das, wonach Ihr Herz verlangt. Dafür prüfen Sie alles, womit Sie sich gerne beschäftigen.

Checkliste Ideenfindung

  • Wovon träumen Sie?
  • Was wollten Sie schon als Kind werden?
  • Welche Tätigkeiten können Sie wirklich gut?
  • Was sind Ihre Hobbys?
  • Welche Ihrer Fähigkeiten liegen brach?
  • Was würden Sie tun, wenn Sie kein Geld verdienen müssen?
  • Über welche Themen sprechen Sie gerne?
  • Was macht Ihnen gegenwärtig am meisten Spaß?
  • Was begeistert Sie?
  • Bei welcher Aktivität fühlen Sie sich vollkommen im Einklang mit sich selbst?
  • Gibt es etwas, was Sie immer schon tun wollten?
  • In welchen Gebieten haben Sie einen ausgeprägten Wissensdurst?
  • In welchen Situationen und unter welchen Bedingungen sind Sie motiviert?
  • Was zeichnet Sie im Besonderen aus?

Ihre Idee sollte mit Ihrem Können, Ihrem Wissen, Ihrer Erfahrung zu tun haben.

  • Notieren Sie alle Ihre Fähigkeiten und Talente. Alles, was Sie je gelernt haben oder was Sie gerne und gut tun. Im beruflichem als auch privatem Kontext.
  • Finden Sie auch heraus, was Ihre Persönlichkeit auszeichnet. Wo liegen Ihre Stärken als Mensch und wie nehmen Sie andere wahr?
  • Erkunden Sie weiters, was Sie mit Spaß und Leidenschaft erfüllt! Aktivitäten, wo die Zeit nur so verfliegt, wo Sie völlig im Tun aufgehen.

Erfolgreiches selbständiges Arbeiten ergibt sich aus einer Verbindung von all Ihren Kompetenzen, Fertigkeiten und Know-how sowie Ihren Persönlichkeitsmerkmalen und sozialen Fähigkeiten.

Bedarf der KundInnen ermitteln

Die Grundfrage jeder Überlegung zu einer möglichen Selbständigkeit lautet:

 

  • Was brauchen Menschen? Wofür würden Sie Geld bezahlen?
  • Welche Probleme im privaten und unternehmerischen Alltag sind zu lösen?
  • Welche Dienstleistungen werden von diversen Zielgruppen benötigt?
  • Was sind die Trends der nächsten Jahre?

"Eine tolle Geschäftsidee ist etwas, wo die Kunden „Hurra“ schreien und ihre Geldbörse öffnen.“ (Zitat Anja Förster und Peter Kreuz)

Der Trend: immer mehr Selbständige

Die Zahl der Selbständigen in Österreich ist steigend. So gab es von 1993-2010 insgesamt 458.996 Unternehmensgründungen in Österreich. Im Burgenland liegt der Anteil mit 35.529 Neugründungen bei 3,7 %. Mit dieser Quote liegt das Burgenland an unterster Stelle und verzeichnet damit ein riesiges Wachstumspotential im Bereich der Selbständigen. Im Jahr 2010 gründeten im Burgenland 1.729 Menschen ein eigenes Unternehmen.

 

Eine Zunahme der Selbständigkeit ist vor allem im Dienstleistungssektor zu verzeichnen. Frauen machen sich im Vergleich zu Männern sehr oft im Dienstleistungs- und Beratungssektor selbständig, in dem Know-how das wesentliche Kapital ist und sie kaum (Fremd)Kapital benötigen. Mit einer Dienstleistung können Sie sofort – und in der Regel erst einmal von zu Hause aus starten.

Anregungen, womit Sie sich selbständig machen können

Nachfolgend einige Ideen für nachfrageorientierte Bedarfe und Angebote, die in Form einer selbständigen Tätigkeit abgedeckt werden können und denen Wachstumspotentiale zugerechnet werden:

Bedarf:

Sonioren: Angebote rund um das Alltagsmanagement älterer Menschen. Neben pflegerischen und haushaltsnahen Dienstleistungen sind auch Angebote beispielsweise zum barrierefreien Wohnen denkbar sowie für Kommunikation und Unterhaltung.

Tätigkeiten / Berufe:

Altenpflegerin (mobil)
Senioren-Animateurin
Masseurin
Heilgymnastikerin
Köchin (Essen auf Rädern)
Betreiberin von Wohngemeinschaften
Begleitdienst für Senioren (Bankgeschäfte, Ärzte, Anwälte, …)
Computerkurse für Senioren
mobile Fußpflegepraxis


Bedarf:

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Tätigkeiten / Berufe:

Wasch-, Bügel-, Koch-, Reinigungs-, Garten- und Zustelldienste, Einkaufsbegleitung
Putzdienst für großen Hausputz, Umzüge, nach Feiern
Umzugsservice
Hausmeisterservice für Alleinstehende
Reparaturagentur (stricken, stopfen, nähen, ausbessern)
Autowäsche und -pflege


Bedarf:

Rund um den Hund

Tätigkeiten / Berufe:

Hundesitting/Hundenanny, Hundetrainerin
Tierhotel (Urlaubsbetreuung)
Tierfotografin
Gassi-Geh-Service
Handel mit Biotierfutter
mobiler Hundewaschsalon


Bedarf:

Kinderbetreuung: Waldorf-, Montesori-Kindergruppen, Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch zusätzliche Kinderbetreuung (ganztägige Unterbringungsmöglichkeiten, kürzere Wege zu Betreuungseinrichtungen)

Tätigkeiten / Berufe:

Tagesmutter
Kindergärtnerin, Waldorfpädagogin, Musiklehrerin, Nannyservice
Organisation von Kindergeburtstagen
Museumsführungen für Kinder
vorschulische Sprachkurse für Kinder
Kindertaxi
Bastelkurse


Bedarf:

Jugend: Jugendarbeit, -betreuung, Berufswahl, Einrichtungen

Tätigkeiten / Berufe:

Lerncoach, Jugendarbeiterin
Berufsorientierungs-Beraterin
Musiklehrerin
Kochlehrerin
Knigge-Kurse für Kinder und Teenager
Karriereplaner für Schüler, Maturanten


Bedarf:

Nahversorgung:
Ergänzung bestehender Läden mit Gütern des täglichen Gebrauchs und Lebensmitteln, Direktvermarkter mit regionalen Produkten
Bio-Produkte (Bio-Supermarkt)

Mehlspeisen für diverse Feste

Vinothek

Marketing für die Vermarktung der regionalen Produkte im Internet

Tätigkeiten / Berufe:

Shopbetreiberin
Zustelldienst/Bringservice
Direktverkauf über Hofladen
Bioköchin
Tauschladen
Bäckerin
Marketing-Fachfrau Webdesignerin


Bedarf:

Lifestyle: Mode, Kultur, Gartengestaltung
Bgdl. Tracht kultivieren
Kultur, Feste
Schönheit

Tätigkeiten / Berufe:

Mobile Friseurin
Kosmetikerin, Fußpflegerin
Farb- und Stilberaterin
Schneiderin
Boutiquebetreiberin
Beraterin für Direktverkauf (wie Tupper, Schmuck, Dessous, usw.)
Gärtnerin, Pflanzendoktorin
Philosophiegesprächskreise
Kochschule für alleinlebende und verheiratete Männer
Geschenkefinderin
Einrichtungsberaterin
Dekoration für Feste, Partys, Hochzeiten
Hochzeitsplanerin, - fotografin
Maßanfertigung für Mollige


Bedarf:

Tourismus
Urlaub auf dem Bauernhof, Urlaub mit Kleinkindern, Kunstbauernhof, Ferien mit dem Pferd, Familienurlaube, bei denen Natur und Landwirtschaft für die Kinder erfahrbar gemacht werden.
Angebot für Gesundheitsurlauber, ältere Menschen, Kinder ohne Begleitung von Erwachsenen oder Menschen mit Behinderung.
Geführte Wanderungen, Rad- und Boots-touren, Trommel-Workshop, Töpferkunst, Malkurs, Tanzkurse (Salsa, Linedance, modern Dance, Klettern, Vitalparcour)
Galerie für Kunst aus dem Dorf
Regionales Spezialwissen für Hotelgäste z.B. Kräuterwanderungen, Gartenführungen, Kochen mit Kräutern, Erlebnis Bauernhof, Schnapsbrennen, Holzschnitzer, usw.

Tätigkeiten / Berufe:

Wanderführerin
Geschulte Gästeführerin
Erweiterung um Reiseleitung und -organisation
Malerin, Töpferin
Tanzlehrerin
Künstlerin
Radservice


Bedarf:

Gesundheit
Zunehmende Bedeutung werden v.a. dem Gesundheits- und Seniorentourismus prognostiziert, die sich gegenseitig ergänzen. Möglich sind hier Urlaubsangebote, die Erholung mit zielgruppenorientierten körperlichen Aktivitäten, Wellness und einer gesunden Ernährung verbinden. Ein bislang vernachlässigtes Segment sind barrierefreie Urlaubsangebote für Menschen mit Behinderung.
Präventionsmaßnahmen gegen Volks-krankheiten wie z.B. Kreuzschmerzen, Übergewicht, und erhöhter Cholesterin
Gesundes Dorf (lokale Initiativen gegen die Volkskrankheiten) z.B. Abnehmgruppe, gesunde Ernährung, Bewegung, Massage, Shiatsu, Energetikangebote, …)

Tätigkeiten / Berufe:

Ernährungstrainerin
Handel mit Nahrungsergänzungsmittel
Masseurin
Sportcoach, Fitnesstudio-Betreiberin
NordicWalkingInstructor
Heilgymnastikerin (vorbeugend)
Energetikerin (Aromaöle, …)
Hebamme
Yogaschule
Bauchtanzkurse
Massage mit Hausbesuchen
Coach für Raucherentwöhnung


Bedarf:

Coaching
Persönlichkeitsentwicklung, Problembewältigung, Beratung für Scheidungspaare, Kindererziehung, Eheberatung, Scheidungsbegleitung

Tätigkeiten / Berufe:

Coach
Lebens- und Sozialberaterin
Veränderungscoach
Mentaltrainerin
Finanz- und Anlageberaterin


Bedarf:

Gastgewerbe
Lokal mit regionalen Köstlichkeiten,
Cafehaus, Bauerncafe, Buschenschank

Tätigkeiten / Berufe:

Gastwirtin
Partyservice, Catering
Tagescafe für Mütter
Erlebniskochen und Weinproben
Homecooking, Eventköchin


Bedarf:

Fremdsprachen
Englisch, Ungarisch, Kroatisch, Sprach-Stammtisch

Tätigkeiten / Berufe:

Sprachtrainerin


Bedarf:

Handwerk
Frauen sind auch in technischen Berufen im Vormarsch. Gute Chancen eröffnen sich auch durch Unternehmensnachfolgen.

Tätigkeiten / Berufe:

z.B. Malerin, Steinmetzin, Tischlerin, Möbelrestaurateurin, usw.
Berufe rund um die Sanierung von alten Häusern


Bedarf:

Nutzung von Internet
Das Internet kann eine Alternative zum Pendeln und Fahren darstellen. In Form von Telearbeitsplätzen oder die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer erfolgt via Internet.

Tätigkeiten / Berufe:

Berufe wie PR-Beraterin, Übersetzerin, Texterin, Webdesignerin, usw.
Gebrauchtmöbelbörse via Internet


Bedarf:

Computeranwendungen
für Zielgruppe 40+ (Internet-Recherchen, Web2-Anwendungen (Facebook, Xing, Twitter, …)

Tätigkeiten / Berufe:

Mobile PC-Beraterin
Reparaturservice
Computer-Servicehotline
Webdesignerin
Internetrecherchen
EDV-Trainerin
Videos für Firmen, Vereine, Familien


Bedarf:

Büroarbeiten
Service für andere Selbständige

Tätigkeiten / Berufe:

Sekretariatsarbeiten, Büroservice, Privatbuchhaltung, Kurierdienste, Corporate Designerin für kleine Firmen und Freiberufler
Redaktionsbüro für Firmen, Clubs, Vereine
Ghost-Writing


Bedarf:

Erneuerbarer Energie
Sonnenenergie, Biomasse, Wind- und Wasserkraft, auch Energiesparmöglichkeiten

Tätigkeiten / Berufe:

Energiesparberaterin
Umweltberaterin