Monika Hauswirth

Rösterin

Chef Dipl.Kaffeesommeliere &SCAE Barista

 

„Don´t dream your life,live your dream!“


Seit wann sind Sie selbständig und was war Ihre Motivation?

Vor 14 Jahren kam als gebürtige Rumänin ohne jegliche Deutschkenntnisse nach Österreich. Während meiner praktischen Tätigkeiten in der Gastronomie, nützte ich die Zeit, um zahlreiche Aus- und Weiterbildungen zu besuchen, um später meiner großen Leidenschaft folgen zu können.
Ich absolvierte am Institut für Kaffee-Experten in Wien eine Ausbildung zur von Brüssel zertifizierten Chef-Diplom Kaffee-Somiliere, die höchste von 3 Ausbildungsstufen.
Nachdem ich immer schon von einem eigenen Cafe´ mit Rösterei geträumt hatte, begab ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Objekt. Der historische Martinshof in Kleinhöflein passte perfekt zu meinem Konzept und ich eröffnete am 15.05.2012 mein Kaffeehaus „2Beans“.

Was genau bieten Sie an?
In der Rösterei werden viele verschiedene Kaffeesorten in kleinen Mengen besonders schonend geröstet, sodass sich all die vielfältigen Aromen entfalten können. Weiters biete ich Schauröstungen und viele Informationen rund um den Kaffee an.
Das Kaffeehaus bietet ein nettes Ambiente und ladet zum Verweilen bei köstlichen Kaffeespezialitäten und selbst produzierten Eis ein. Immer mehr entwickelt sich das Kaffee zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt.

Was braucht es zur Selbständigkeit?

Erfahrung, Vorbereitung und Mut. Weiters setze ich auf hohe Qualität in allem was ich tue.
Im September 2012 wurde die Vereinigung der Österreichischen Qualitäts-Röster gegründet. Meine Röstungen entsprechen den dort vorgegebenen Kriterien, sodass ich in diese Vereinigung als anerkanntes Mitglied aufgenommen wurde.

Was ist Ihnen besonders schwer gefallen?
Die Angst vor Veränderung zu überwinden und die vielen Informationen richtig in die Praxis um zu setzen. Natürlich gibt es streckenweise die Angst etwas falsch zu machen oder gar zu scheitern. Wichtig ist die schrittweise Umsetzung und auch die Tipps von ExpertInnen anzunehmen.

Wie meistern Sie Stolpersteine? Was hilft Ihnen?
Akzeptanz, Stärke und immer bereit für was Neues. Oft hatte ich das Gefühl meinen Weg immer wieder neu planen und mich ständig auf neue Anforderungen einstellen zu müssen. Immer wieder gab es Bereiche, in denen ich laufend dazu lernen musste. Trotzdem hatte ich mein Ziel immer vor dem Auge und auch die richtigen Menschen, die mir Mut gemacht und zum Weitermachen motiviert haben.

Wo sehen Sie Ihre größten Stärken? Ihren USP (was unterscheidet Sie von anderen)?

Österreichweit gibt es lediglich 7 Qualitäts-Röster und ich bin stolz im Burgenland als einzige Qualitätsrösterin einen wichtigen Platz als weibliche Kaffeeexpertin in dieser Männerdomäne einzunehmen.

Was sind Ihre Perspektiven für die Zukunft?
Ich möchte den Menschen das Wissen rund um den Kaffee und seine vielfältigen Zubereitungsarten näher bringen und deren Bewusstsein über den Wert einer Tasse Kaffee öffnen. Das positive Echo meiner zahlreichen KundInnen sowie mein Erfolg bestätigen mir meinen Weg!


Name: Monika Hauswirth
Unternehmensname: Rösterin - Chef Dipl.Kaffeesommeliere & SCAE Barista
Adresse: 7000 Eisenstadt,Kleinhöfleiner Hauptstraße 8
Mobil: +43 650 311 77 03
E-Mail: office@2beans.at
Internet: www.2beans.at