Irene Murczek

Dipl. Lerntrainerin, dipl. Legasthenietrainerin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

 „Wenn wir unsere Fähigkeiten und Talente leben, leuchten wir von Innen!“


Seit wann sind Sie selbständig und was war Ihre Motivation?

In meinem neuen Beruf als Lerntrainerin bin ich seit Jänner 2013 selbständig. Ich habe Ausbildungen im Bereich Coaching und Integratives Atmen absolviert und war auf der Suche nach einer idealen Ergänzung. So stieß ich auf die Möglichkeit, als Lerntrainerin zu arbeiten und war sofort Feuer und Flamme. Ich spürte eine große Freude und Begeisterung und wusste: Das ist es, was ich machen möchte. Da mein Sohn auch Legastheniker ist und ich selbst diese Hilflosigkeit und Verzweiflung gespürt habe, freue ich mich über jeden Erfolg meiner Lernkinder. Mein Beruf ist mir eine Herzensangelegenheit und ich habe viel Freude bei und mit meiner Arbeit. Ein weiteres Plus ist die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die sich durch die Selbständigkeit ergibt.

 

Was genau bieten Sie an?

Ich zeige Kindern und Jugendlichen, wie sie erfolgreich lernen statt falsch üben. Ich analysiere die Problembereiche, erstelle einen individuellen Trainingsplan, setze Lernmethoden mit allen Sinnen und mit Bewegung ein und fördere das Selbstvertrauen des Kindes. Ich unterstütze Kinder bei Legasthenie, Rechenschwäche, Konzentrationsproblemen und generellen Lernschwierigkeiten.
Durch mein Lerntraining wächst das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. So verbessert sich die Schulleistung und die gesamte Lernsituation entspannt sich – nach meinem Leitsatz: Erfolgreich lernen statt falsch üben.

 

Was braucht es zur Selbständigkeit?

Der Glaube an sich selbst und an die eigene Vision ist das Wichtigste. Für die eigene Vision brennen, um auch bei Stolpersteinen dranzubleiben. Die Vision ist für mich das Zugpferd, das unternehmerische Rüstzeug ist die Basis für eine erfolgreiche Selbständigkeit.

 

Was ist Ihnen besonders schwer gefallen?

Das Erarbeiten einer realistischen Preisgestaltung, der Businessplan und die Auseinandersetzung mit mir: Was genau will ich? Der Lohn für diese „Arbeit“ ist viel Klarheit und Sicherheit.

 

Wie meistern Sie Stolpersteine? Was hilft Ihnen?

Natürlich gibt es immer wieder Stolpersteine, doch über die kommt man hinweg. Meine freudvolle Arbeit, meine Familie und meine Kolleginnen vom Gründerinnen-Workshop helfen mir, „Krisen“ zu bewältigen. Meine Tätigkeit als Lernexpertin wächst langsam und sicher. Kleine Stolpersteine einerseits sowie wunderschöne Erfolgserlebnisse andererseits gehören dazu.
Wo sehen Sie Ihre größten Stärken? Ihren USP (was unterscheidet Sie von anderen)?
Ich bin Mutter eines Kindes mit Lernblockaden und weiß daher, wie wichtig es ist, Druck abzubauen, das Selbstvertrauen zu steigern und die Stärken des Kindes wieder sichtbar zu machen. Ich erlebe immer wieder, wie wichtig es ist „die Kirche im Dorf zu lassen“ und mit Gelassenheit und Freude mit dem eigenen Kind zu wachsen, zu lachen, zu leben.

 

Was sind Ihre Perspektiven für die Zukunft?

Mein Unternehmen „Erfolgreich lernen“ ist anerkannt, bekannt und renommiert. Ich habe mir einen guten Ruf und ein großes Netzwerk aufgebaut. Meine Kunden kommen vor allem aufgrund von Empfehlungen zu mir. Ich arbeite mit viel Freude und großem Engagement. Ich erweitere mein Angebot laufend um neue Methoden, so dass ich noch besser auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des jeweiligen Kindes eingehen kann. Mein Unternehmen floriert und wächst und gedeiht…..

 


Name: Irene Murczek
Unternehmensname: Dipl. Lerntrainerin, dipl. Legasthenietrainerin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Adresse: 2491 Neufeld/Leitha, Lisztgasse 2
Mobil: +43 676 95 65 972
E-Mail: info@erfolgreichlernen.at
Internet: www.erfolgreichlernen.at